Corona-Aktuell: Alarmstufe im Trainings- und Spielbetrieb

SBVV Corona-News

Liebe SBVV-Vereine,

sorry für die Verwirrung durch das gestrige Rundschreiben. Es gibt auch Widersprüche in der Verordnung Sport, die wir da anders interpretiert haben. Das Übersichtsblatt vom 08.11.21 ist korrekt.
Zur Klarstellung: Wir haben 2G und damit kann sich niemand in eine Halle testen. Wir gehen davon aus, dass es nächste Woche evtl. schon zu einer offiziellen 2G+ Regelung kommen kann. Wir wissen auch, dass es derzeit schwierig ist, an Antigen Schnelltests zu kommen. Falls ihr jetzt schon 2G+ nutzen könnt, hilft das dafür zu sorgen, dass wir unseren Sport weiter ausüben können. Und das sollte ja unser vorrangigstes Ziel sein.

Seit dem 17.11.21 ist die Alarmstufe ausgerufen, das bedeutet für den Trainings- und Wettkampfbetrieb:

Zuschauerinnen und Zuschauer Zutritt: In geschlossenen Räumen  2G
Sportlerinnen und Sportler Zutritt: In geschlossenen Räumen 2G
Trainer
Zutritt: In geschlossenen Räumen
2G bei Wettkampf
3G bei Training (Antigen-Test ausreichend)

Hier die Coronaverordnung Sport und das Übersichtsblatt  2021-Regelungen-fuer-den-Sport-ab-5.-November-2021.pdf   

*****************************************

Kontrolle 2G-Regel:

Der Ausrichter (Heimverein) ist für die Kontrolle der 2G-Regel (keine Dokumentationspflicht) und die Kontaktnachverfolgung (Dokumentationspflicht) verantwortlich. Der gastgebende Verein kann den Gastmannschaften ermöglichen, auf dem beigefügten Formular „BSB Übertragung Bestätigung 2G“ die Einhaltung der 2G-Regelung zu dokumentieren.

Die Gastvereine haben ebenfalls das Recht, die Kontrolle der 2G-Regel beim Gastgeber durchzuführen oder sich die Einhaltung der 2G-Regelung durch das Formular „BSB Übertragung Bestätigung 2G“ dokumentieren zu lassen.

Formular hier: 2021-Alarmstufe-Übertragung-Bestätigung-2G.pdf

***************************************************

Absage und Wertung Spieltage:

wir haben für den aktiven Spielbetrieb eine Landesspielordnung (LSO) aktuelle Corona-Fassung 2021/2022

Dort wird die Wertung eines Spiels unverändert dargestellt, d.h. kann ein Team nicht vollständig antreten, wird es als verloren gewertet. (Punkt 3.3.1) Es gibt also keine Sonderregelung für Teams mit Nicht-Immunisierten Spieler*innen.

Anders verhält es sich, wenn die Spiele behörderlicherseits (Ordnungsamt, Sportamt, Gsundheitsamt) untersagt werden, dann kann das Spiel verlegt werden. In diesem Fall ist ein entsprechender Nachweis zu erbringen.

Im Freizeitbereich sind abweichende Regelungen möglich!

Anhänge:

2021-Regelungen-fuer-den-Sport-ab-5.-November-2021.pdf (110 kB)
2021-Alarmstufe-Übertragung-Bestätigung-2G.pdf (9 kB)

veröffentlicht am Donnerstag, 18. November 2021 um 12:33; erstellt von SBVV-Geschäftsstelle, Andrea Greguric
letzte Änderung: 19.11.21 11:35

Partner

Top-Teams

Bundesliga in Südbaden

FT 1844 Freiburg

TSV Mimmenhausen

Dritte Liga in Südbaden

VC Offenburg

USC Konstanz

VfR Umkirch

USC Freiburg

keine Daten vorhanden