Südbadische Erfolge beim Landesfinale WK IV in Ellwangen

Jugend trainiert für Olympia

Klosterschule Offenburg Landessieger der Mädchen

Bildungszentrum Zell am Harmersbach Zweiter bei den Jungs

Berthold-Gymnasium Freiburg zweimal auf Platz 3

Am vergangenen Dienstag fand in Ellwangen das Landesfinale der besten Volleyball-Schulmannschaften aus Baden-Württemberg in der Wettkampklasse IV das Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia und Paralympics“ statt.

Nachdem die Corona-Beschränkungen im Laufe des Frühjahrs im Schulsportbereich gelockert und schließlich aufgehoben werden konnten, ist es gelungen Vorrundenturniere in den verschiedenen Regierungsbezirken durchzuführen. So konnten sich jeweils 8 Mädchen- und Jungen-Teams der Jahrgänge 2009 und jünger für das Landesfinale Baden-Württemberg qualifiziert. Daher schlug in Ellwangen am vergangenen Dienstag das Herz des Schulvolleyballs und es entwickelten sich tolle und spannende Spiele der Schulmannschaften, die aus ganz Baden-Württemberg, die Reise in den Ostalbkreis angetreten haben.

22.07.2022 10:42

Berthold-Gymnasium Freiburg gewinnt Landesfinale Beach "Jugend trainiert für Olympia"

Jugend trainiert für Olympia

Am Mittwoch, den 6.7.22 fand in Freiburg auf der Beachvolleyballanlage der FT Freiburg das Landesfinale WK II "Jugend trainiert" im Beachvolleyball statt.

Bei strahlend blauem Himmel und sommerlichen Temperaturen stand einem spannenden Turnier nichts im Wege. Der beliebte Mixed-Wettbewerb im WK II, bei dem es um das Ticket zum Bundesfinale im September in Berlin geht, wurde nach der corona bedingten Pause erstmals in Freiburg und erstmals mit 8 Teams durchgeführt. Dafür gilt den Organisatoren Peter Mack (RB-Beauftragter Freiburg) und Karin Dierksmeyer (RB-Beauftragte Karlsruhe) ein großer Dank!

21.07.2022 11:28

Landesfinale "Jugend trainiert" WK IV am 19.7.22 in Ellwangen

Jugend trainiert für Olympia

Am kommenden Dienstag, 19.7.22 findet in Ellwangen das Landesfinale der besten Schulmannschafte aus Baden-Württemberg in der Wettkampklasse IV statt.

Nachdem die Corona-Beschränkungen im Laufe des Frühjahrs gelockert und schließlich aufgehoben wurden, ist es den vielen Kreis-, und RB-Beauftragten gelungen im so wichtigen Bereich der jungen SportlerInnen Vorrundenturniere durchzuführen. So konnten sich jeweils 8 Mädchen- und Jungen-Teams der Jahrgänge 2009 und jünger für das Landesfinale qualifiziert.

15.07.2022 09:53

Landesfinale Jugend trainiert für Olympia und Paralympics

Jugend trainiert für Olympia

Am Dienstag, den 10.3.2020 findet in Holzgerlingen (Schönbuch-Sporthalle und Grabenrainhalle) das diesjährige Landesfinale von „Jugend trainiert für Olympia und Paralympics“ in der Sportart Volleyball statt. Hierbei starten die besten 22 Schulmannschaften aus den vier Regierungsbezirken Baden-Württembergs in den Wettkampfklassen II und III, um sich für das Bundesfinale in Berlin zu qualifizieren. Dies ist gerade in diesem Jahr ein einmaliges Erlebnis, da der größte Schulsportwettbewerb der Welt sich in seinem Jubiläumsjahr, dem 50. Geburtstag, befindet. 
Für alle Schulmannschaften ist schon das Erreichen des Landesfinales ein großer Erfolg, der nur durch viel Fleiß, starken Einsatz und das große Engagement von Spieler/innen, Lehrer/innen und ihren Unterstützern möglich geworden ist.
Zu den teilnehmenden Mannschaften gehören auch in diesem Jahr wieder die „großen“ Nachwuchstalente der baden-württembergischen Volleyball-Hochburgen wie Rottenburg, Friedrichshafen, Bühl oder Stuttgart. Für besonders gute Stimmung in den Sporthallen ist aber auch deswegen gesorgt, da gleich zwei Schulen aus Holzgerlingen die Qualifikation für das Finale bei den Mädchen gelungen ist. Dies ist ein Zeichen für die gute Nachwuchsarbeit der letzten Jahre vor Ort und steigert die Vorfreude auf ein tolles Turnier.
Die offizielle Eröffnung der Veranstaltung ist um 9.45 Uhr in der Schönbuch-Sporthalle in Holzgerlingen.
Die Spiele beginnen ab ca. 10.15 Uhr.
Gegen ca. 15.15 Uhr werden die Finalspiele um die Tickets nach Berlin erwartet.

24.02.2020 11:49

Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ 2019 am Schluchsee

Jugend trainiert für Olympia

Beachvolleyball WK 2

Das Berthold-Gymnasium aus Freiburg vertritt Baden - Württemberg im Herbstfinale in Berlin

Nach dem gemeinsamen Landesfinale von insgesamt 7 Sportarten im vergangenen Jahr in Sindelfingen war das Strandbad „aqua fun“ in Schluchsee zum 17. Mal der Austragungsort für das Landesfinale Beachvolleyball im Rahmen von „Jugend trainiert für Olympia“. Wie fast immer im Hochschwarzwald war es ein Traumtag: blauer Himmel, angenehme Temperaturen, ein beheiztes Freibecken mit 25°C Wassertemperatur … und ein See mit glasklarem Wasser und erfrischenden 18°C Wassertemperatur.

24.07.2019 10:24

Landesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ der Schulvolleyballer

Jugend trainiert für Olympia

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ Mit diesem Freudengesang endeten auch in diesem Jahr die vier Endspiele beim Landesfinale der baden-württembergischen Schulvolleyballer.

In den Altersklasse WK 2 (Jahrgang 2002 und jünger) und WK 3 (Jahrgang 2004 und jünger) hatten sich zuvor die besten Jungen- und Mädchenteams der vier baden-württembergischen Regierungspräsidien in Konstanz getroffen, um ihre Landesmeister 2019 zu küren und als Belohnung die Fahrkarte zum Bundesfinale in Berlin zu lösen.

 

20.03.2019 11:32

Landesfinale Jugend trainiert für Olympia - Volleyball in Sinsheim

Jugend trainiert für Olympia

Am Dienstag, den 12.3.2019 ist das Wilhelmi-Gymnasium Sinsheim ab 10.00 Uhr Gastgeber des Landesfinales von Jugend trainiert für Olympia und Paralympics in der Sportart Volleyball. In den beiden Altersklassen WK II (Jg. 2002-2005) und WK III (Jg. 2004-2007) sind die besten Teams der Regierungspräsidien Stuttgart, Tübingen, Freiburg und Karlsruhe am Start. In diesem Jahr wird erstmals mit insgesamt 20 Mannschaften gespielt. So werden fast 200 Sportlerinnen und Sportler die Sporthallen des Wilhelmi-Gymnasiums und der Kraichgau Realschule Sinsheim füllen. Die jeweiligen Turniersieger fahren als Landessieger und Vertreter des Bundeslands Baden-Württemberg Anfang Mai zum großen Bundesfinale in Berlin, an dem insgesamt 4.000 Sportlerinnen und Sportler teilnehmen.

Der Wettkampf III wird im Spiel 4:4 ausgetragen, im Wettkampf II wird 6:6 gespielt. Viele Mannschaften kommen aus den Volleyballhochburgen des Landes, wie Friedrichshafen, Rottenburg, Bühl oder Stuttgart. Aber mit dem Wilhelmi-Gymnasium Sinsheim ist auch der Gastgeber im weiblichen Bereich sogar in beiden Wettkampfklassen vertreten. Die Vorrundenspiele beginnen um 10.00 Uhr, die Endspiele werden gegen 15.30 Uhr erwartet. Der Veranstaltung ist es zu gönnen, dass möglichst viele Zuschauer den Weg in die Sporthallen finden, um die Mannschaften lautstark anzufeuern.

Daniel Riedl, Landesbeauftragter Volleyball

Teilnehmer:
WK II Jungen: Windeck-Gymnasium Bühl, Schlossbergschule Kappelrodeck, Graf Zeppelin Gymnasium Friedrichshafen und Helmholtz Gymnasium Heidelberg,  Eugen Bolz Gymnasium Rottenburg, Max-Planck-Gymnasium Heidenheim

WK II Mädchen: Wilhelmi Gymnasium Sinsheim, Schickhardt Gymnasium Stuttgart, Gymnasium Walldorf, Geschwister Scholl Schule Tübingen, Kreisgymnasium Bad Krozingen, Parler Gymnasium Schwäbisch Gmünd

WK III Jungen: Helmholtz-Gymnasium Heidelberg, Max-Planck-Gymnasium Heidenheim, Ellenrieder-Gymnasium Konstanz, Eugen-Bolz Gymnasium Rottenburg

WK III Mädchen: Wilhelmi Gymnasium Sinsheim, Berthold-Gymnasium Freiburg, Eugen Bolz Gymnasium Rottenburg, Christoph-Schrempf-Gymnasium Besigheim.

25.02.2019 14:33

Schillergymnasium OG beim Bundesfinale 2018

Jugend trainiert für Olympia

Bundesfinale WK4 in Bad Blankenburg (Thüringen)

Am Montag, den 19.11.2018 um 8.30 Uhr, fuhren wir, die WK 4-Mädchen des Schiller-Gymnasiums, los, um in Thüringen am Bundesfinale teilzunehmen . Nach einer fünfstündigen Autofahrt kamen wir an der Sportschule Bad Blankenburg an und bezogen unsere Zimmer. Am Abend hatten wir noch ein einstündiges Training, um uns an die Halle zu gewöhnen.

05.12.2018 10:56

Ergebnisse vom Landesfinale JTFO Volleyball im WK I vom 12.3.2018 in Biberach.

Jugend trainiert für Olympia

Verdientermaßen gewannen bei den Mädchen die Gebhard Müller Schule des Gastgebers aus Biberach bei den Mädchen und das Bertholdgymnasium aus Freiburg bei den Jungs. Das Landesfinale in Biberach war von der gastgebenden Schule (Stephanie Mücke und Kurt Neubrand) hervorragend organisiert und verlief in einer angenehmen Atmosphäre.  Es waren jeweils die Sieger der Regierungspräsidien aus Karlsruhe, Stuttgart, Freiburg und Tübingen an den Start gegangen. Die Schüler stellten sich gegenseitig die Schiedsgerichte und man sah allen an, dass Ihnen der Tag viel Spaß bereitet hat.

15.03.2018 10:52

Ergebnisse der Landesfinals WK II und III am 6.3.18 in Konstanz

Jugend trainiert für Olympia

„Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!“ Mit diesem Freudengesang endeten auch in diesem Jahr die vier Endspiele beim Landesfinale der baden-württembergischen Schulvolleyballer. In den Altersklasse WK 2 (Jahrgang 2001 und jünger) und WK 3 (Jahrgang 2003 und jünger) hatten sich zuvor die besten Jungen- und Mädchenteams der vier baden-württembergischen Regierungspräsidien in Konstanz getroffen, um ihre Landesmeister 2018 zu küren und als Belohnung die Fahrkarte zum Bundesfinale in Berlin zu lösen.

15.03.2018 10:41

Weitere Artikel finden Sie im Archiv.

Archiv

Partner

Top-Teams

Bundesliga in Südbaden

FT 1844 Freiburg

TSV Mimmenhausen

Dritte Liga Süd Damen in Südbaden

VC Offenburg

USC Konstanz

VfR Umkirch

TV Villingen

Dritte Liga Süd Herren in Südbaden

USC Freiburg

keine Daten vorhanden